Kultur, Gesellschaft und Politik

Eingebunden in die eigene Welt der Kultur, der Gesellschaft und der Politik wachsen wir heran. Diese Erfahrung machen wir von Geburt an. Sie sagt uns, was richtig ist und was falsch, was schön ist und was hässlich. Andere Kulturen sehen die Welt anders. Kinder haben viele Fragen.

Kinder entwickeln früh ihre eigene Kinderkultur: Sie haben Lust an häufigen Wiederholungen und selbsterfundenen Ritualen.
– Sie stellen sich selbst Aufgaben.
– Sie entdecken geheime Orte und Plätze mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten.
– Sie haben eigene Kommunikationsformen (Geheimsprachen).
– Sie erfinden eigene Regeln und variieren Bekanntes.
– Kinder sind Gestalter und erleben sich als diejenigen, die über Spielverläufe bestimmen.

Wir erleben Unterschiede und setzen uns mit Ihnen auseinander.
– Wir nehmen unterschiedliche Gemeinschaften wahr – Familie, Verein und Kindertagesstätte. – und wir richten uns nach deren Regeln.
– Bei Themen über Dinosaurier, Ritter oder Könige machen wir die erste Begegnung mit Geschichte.
– Mitspracherecht bei Gruppen-Belangen gibt uns das Gefühl für Demokratie.
– Pflichten in der Gruppe lehren Verantwortung für die Gemeinschaft.