Wertschätzung und Beziehung

Wir beachten das einzelne Kind, finden den Entwicklungsstand mit den Stärken und eventuellen Schwächen heraus und begleiten es mit gezielten Aktionen, um die Neugierde zu wecken selbst Wissen weiter zu erarbeiten. Unsere Offenheit und unsere Anregungen lassen dem Kind genügend Spielraum, Fragen zu stellen und Lust auf weiteres Forschen selbst zu entwickeln.

Wir sehen uns als Bildungspartner der Eltern, deshalb ist eine Zusammenarbeit sehr wichtig, um das Kind optimal und mit viel Freude in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Die Kinder erlernen in unserer Kindertagesstätte altersspezifisch emotionale und soziale Fähigkeiten.

Nach einer Eingewöhnungszeit in der eigenen Gruppe mit gemeinsamem Frühstück und gemeinsamen Aktionen (Aktivitäten) finden sie Sicherheit und Geborgenheit. Sie haben die Möglichkeit, gruppenübergreifend Beziehungen aufzubauen und die Welt der Anderen zu entdecken.
Mit Unterstützung und der Wertevermittlung unseres christlichen Glaubens erlangen sie ihr Selbstwertgefühl.

So ermöglichen wir den Kindern:
– sich und andere zu achten und wertzuschätzen
– Freundschaften aufzubauen und zu lösen
– Beziehungen zu anderen Kindern einzugehen
– ihre Gefühle auszudrücken und auch mit negativen Gefühlen kontrolliert umzugehen
– Selbstvertrauen und Eigenverantwortung zu erlangen
– Selbständigkeit im Umgang mit sich zu erlernen
– Kompromissfähig zu werden
– Konflikte eigenständig friedlich lösen
– Regeln und Grenzen zu beachten und einzuhalten